footer
CAD-Zeichnungen von Vuototecnica-Produkten auf Traceparts
Vuototecnica Newsletter
Follow us on Twitter
let's meet on facebook
Keep in touch on Linkedin
Vacuumdaily.com
Vacuumdaily.net
YouTube Vuototecnica Channel

Graphic division

Graphic division

Graphic division

Aus der Erfahrung und Produktionskapazität von Vuototecnica entstand eine Abteilung, die sich ausschließlich auf die Unterstützung des Grafik- und Drucksektors konzentriert.
Eine Referenzrealität vom Engineering bis zum Service, die in der Lage ist, innovative und vorteilhafte technologische Lösungen unter allen Gesichtspunkten anzubieten: Leistung, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit.
Ein wesentlicher Beweis für die Fachkompetenz der Graphic Division ist die neue Produktlinie, eine der repräsentativsten, die wir erwähnen möchten:

PNEUMATISCHE SAUGPUMPEN UND GEBLÄSEPUMPEN
Diese neue Generation von sehr vielseitigen (mehrstufigen) Ejektorpumpen, die je nach Bedarf saugen oder blasen können, stellt eine echte Weiterentwicklung im Vergleich zu herkömmlichen Drehschieberpumpen dar. Mit neu entwickelten Ejektoren zeichnen sich diese Pumpen durch ein außergewöhnliches Verhältnis zwischen dem Luftverbrauch und der angesaugten (oder erzeugten) Luftmenge aus, was dem Betriebsverbrauch zugute kommt. Sie bieten auch die Möglichkeit, das Vakuum (oder den Druck) und den Durchfluss entsprechend dem Zuluftdruck einzustellen.
Darüber hinaus hat die Wahl der neuesten Generation von High-Tech-Materialien das Gewicht so weit reduziert, dass es direkt an Bord der Maschine installiert werden kann.
Das Forschungszentrum Vuototecnica hat größte Aufmerksamkeit darauf verwendet, die Geräusche dieser neuen Pumpen einzudämmen und Lösungen zu entwickeln, die einen vollständigen Schallschutz und keine beweglichen Komponenten bieten, was der Langlebigkeit und der Vermeidung störender Vibrationen zugute kommt.
Darüber hinaus basieren sie auf dem Venturi-Prinzip, das die kinetische Energie der Druckluft durch Inline-Ejektoren nutzt und somit keine Wärme entwickelt.
Die ausgezeichnete Filtrierung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft gestattet es, Luft zwischen die zu trennenden Blätter und in die Arbeitsumgebung zu blasen, die frei von Öldämpfen, Kondenswasser und Verunreinigungen ist – ganz ohne jegliche Verschmutzungsprobleme. Die Reihe der Vorteile dieser sicheren und wettbewerbsfähigen Technologie wird durch die Reduzierung der Wartung auf eine regelmäßige Reinigung der Filter und eine beispiellose Zuverlässigkeit abgerundet.
Die pneumatischen Saug- und Blaspumpen sind auf den folgenden Seiten dargestellt und beschrieben.

VAKUUMZYLINDER
Durch die Montage eines Sauggreifers an seinem perforierten Schaft und die Erzeugung eines Vakuums wird er schnell mit dem zu entnehmenden Blech oder Objekt in Kontakt gebracht, automatisch angehoben und gehalten, bis das Vakuum ausgeschlossen ist. Aufgrund dieser Eigenschaft werden die Zylinder dieser Baureihe in Kombination mit Sauggreifers besonders für die Trennung von Papier- oder Kunststoffblättern empfohlen. Ihre Vorteile sind: hohe Eingriffsgeschwindigkeit, automatischer Höhenausgleich der aufzunehmenden Objekte, Antirotationsfähigkeit des Schaftes und extreme Fixierbarkeit. Die Vakuumzylinder sind auf den folgenden Seiten dargestellt und beschrieben.

SAUGGREIFER
Hergestellt in den unterschiedlichsten Formen und Größen, um einen schnellen und sicheren Halt zu gewährleisten, können sie je nach Bedarf in Naturkautschuk, Nitrilkautschuk oder ölbeständigem Gummi, Silikon, Viton, Polyurethan und anderen Mischungen geliefert werden.Die Sauggreifer sind in Kapitel 1 dargestellt und ausführlich beschrieben; in diesem Kapitel werden dagegen nur scheibenförmige Sauggreifer dargestellt.

10.01  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Tabelle für die Auswahl der Saugpumpen und der Gebläsepumpen

Tabelle für die Auswahl der Saugpumpen und der Gebläsepumpen

10.02  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Kleine Pneumatische Saugpumpen PA

Kleine Pneumatische Saugpumpen PA

Montage an den Vakuumerzeugern der M-Serie .. SSX eines Druckreglers mit Manometer und einem FCL-Filter am Sauganschluss, hat die Realisierung dieser kleinen pneumatischen Saugpumpen ermöglicht, die sich durch reduzierte Gesamtabmessungen im Vergleich zu ihrer technischen Leistung auszeichnen.
Abhängig vom Zuluftdruck ist es möglich, das Vakuumniveau und den Durchfluss einzustellen.
Sie werden mit Druckluft mit einem Druck von 1 bis 5 bar versorgt und können einen maximalen Unterdruck von 85% und eine Ansaugleistung zwischen 2 und 18 m3/h erzeugen, gemessen bei einem normalen Atmosphärendruck von 1013 mbar.
Diese Pumpen basieren auf dem Venturiprinzip und entwickeln keine Wärme.
Ein SSX-Schalldämpfer, der auf den Abgasanschluss der Pumpe aufgeschraubt ist, sorgt für einen besonders leisen Betrieb. Der Filter mit mikroporöser Kartusche, der sich am Sauganschluss befindet, ist in der Lage, Feinstaub und Verunreinigungen zurückzuhalten.
Durch ihr statisches Funktionsprinzip reduziert sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung des Filters und sonst nichts.
Produktcodes: PA3 PA7

10.03  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Kleine Pneumatische Saugpumpen Art. PA 10, PA 14 und PA 18

Kleine Pneumatische Saugpumpen Art. PA 10, PA 14 und PA 18


Produktcodes: PA10 PA14 PA18

10.04  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Saugpumpen PA

Pneumatische Saugpumpen PA

Eine Reihe von neu entwickelten Ejektoren hat es ermöglicht, diese Reihe von pneumatischen Saugpumpen zu entwickeln, die sich durch das außergewöhnliche Verhältnis zwischen der verbrauchten Luftmenge und der angesaugten Luftmenge auszeichnen und dem Benutzer die Möglichkeit bieten, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit vom Druck der Zuluft einzustellen.
Sie werden mit Druckluft mit einem Druck von 1 bis 6 bar versorgt und können einen maximalen Unterdruck von 90% und eine Ansaugleistung zwischen 15 und 320 m3/h erzeugen, gemessen bei einem normalen Atmosphärendruck von 1013 mbar.
Bei der Konstruktion dieser Pumpen wurde großer Wert auf Geräuschentwicklung gelegt; da sie frei von beweglichen Teilen sind, die Verschleiß und Vibrationen ausgesetzt sind, und perfekt schallgedämpft arbeiten, ist ihr Betrieb extrem leise. Diese Pumpen basieren auf dem Venturiprinzip und entwickeln keine Wärme Sie sind standardmäßig mit einem Filter-Druckminderer für die Zuluft und mit einem Filter mit einer mikroporösen Kartusche am Sauganschluss ausgestattet, die sehr feine Stäube und Verunreinigungen zurückhalten kann.
Die hervorragende Filtration der Druckluft und der angesaugten Luft ermöglicht es, die Luft frei von Öldämpfen, Wasserkondensation oder Verunreinigungen in der Arbeitsumgebung ohne Verschmutzungsprobleme abzuführen. Die Verwendung von Leichtmetalllegierungen für die Realisierung dieser Pumpen hat es ermöglicht, ihr Gewicht in sehr niedrigen Werten zu halten, um den Einbau auch an Bord der Maschine zu ermöglichen.
Durch ihr statisches Funktionsprinzip reduziert sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produktcodes: PA40 PA70 PA100

10.05  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Saugpumpen Art. PA 140, PA 170 und PA 200

Pneumatische Saugpumpen Art. PA 140, PA 170 und PA 200


Produktcodes: PA140 PA170 PA200

10.06  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Saugpumpen PA 250 und PA 300

Pneumatische Saugpumpen PA 250 und PA 300


Produktcodes: PA250 PA300

10.07  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Kleine Pneumatische Gebläsepumpen PS

Kleine Pneumatische Gebläsepumpen PS

Montage an den Vakuumerzeugern der M-Serie .. SSX eines Druckreglers mit Manometer und einem FCL-Filter am Lufteinlassanschluss hat die Realisierung dieser kleinen pneumatischen Gebläsepumpen ermöglicht, die sich durch reduzierte Außenmaße im Vergleich zu ihrer technischen Leistung auszeichnen.
Abhängig vom Zuluftdruck ist es möglich, den Druckgrad und den Durchfluss einzustellen.
Sie werden mit Druckluft mit einem Druck von 1 bis 5 bar versorgt und können einen maximalen Druck von 0,7 bar und einen Durchfluss von 2,7 bis 31 m3/h erzeugen, gemessen bei einem normalen Atmosphärendruck von 1013 mbar.
Diese Pumpen basieren auf dem Venturiprinzip und entwickeln keine Wärme.
Der Filter mit mikroporöser Kartusche, der sich am Lufteinlassanschluss befindet, ist in der Lage, Feinstaub und Verunreinigungen zurückzuhalten.
Durch ihr statisches Funktionsprinzip reduziert sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung des Filters und sonst nichts.
Produktcodes: PS3 PS7

10.08  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Kleine Pneumatische Gebläsepumpen Art. PS 10, PS 14 und PS 18

Kleine Pneumatische Gebläsepumpen Art. PS 10, PS 14 und PS 18


Produktcodes: PS10 PS14 PS18

10.09  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Gebläsepumpen PS

Pneumatische Gebläsepumpen PS

Eine Reihe von neu entwickelten Ejektoren hat es ermöglicht, diese Reihe von pneumatischen Gebläsepumpen zu entwickeln, die sich durch das außergewöhnliche Verhältnis zwischen der verbrauchten Luftmenge und der erzeugten Luftmenge auszeichnen und dem Benutzer die Möglichkeit bieten, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit vom Druck der Zuluft einzustellen.
Sie werden mit Druckluft mit einem Druck von 1 bis 6 bar versorgt und können einen maximalen Druck von 0,8 bar und einen Durchfluss zwischen 18 und 425 m3/h erzeugen, gemessen bei einem normalen Atmosphärendruck von 1013 mbar.
Bei der Konstruktion dieser Pumpen wurde großer Wert auf Geräuschentwicklung gelegt; da sie frei von beweglichen Teilen sind, die Verschleiß und Vibrationen ausgesetzt sind, und perfekt schallgedämpft arbeiten, ist ihr Betrieb extrem leise.
Diese Pumpen basieren auf dem Venturiprinzip und entwickeln keine Wärme Sie sind standardmäßig mit einem Filter-Druckminderer für die Zuluft und mit einem Filter mit einer mikroporösen Kartusche am Lufteinlassanschluss ausgestattet, die sehr feine Stäube und Verunreinigungen zurückhalten kann. Die ausgezeichnete Filtrierung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft gestattet es, Luft zwischen die zu trennenden Blätter und in die Arbeitsumgebung zu blasen, die frei von Öldämpfen, Kondenswasser und Verunreinigungen ist – ganz ohne jegliche Verschmutzungsprobleme.
Die Verwendung von Leichtmetalllegierungen für die Realisierung dieser Pumpen hat es ermöglicht, ihr Gewicht in sehr niedrigen Werten zu halten, um den Einbau auch an Bord der Maschine zu ermöglichen.
Durch ihr statisches Funktionsprinzip reduziert sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produktcodes: PS40 PS70 PS100

10.10  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Gebläsepumpen PS Art. PS 140, PS 170 und PS 200

Pneumatische Gebläsepumpen PS Art. PS 140, PS 170 und PS 200


Produktcodes: PS140 PS170 PS200

10.11  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Gebläsepumpen PS Art. PS 250 und PS 300

Pneumatische Gebläsepumpen PS Art. PS 250 und PS 300


Produktcodes: PS250 PS300

10.12  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Kleine Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS, gepaart

Kleine Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS, gepaart

Alle oben beschriebenen kleinen pneumatischen Saug- und Blaspumpen können unabhängig von ihrer Saug- oder Blasleistung miteinander kombiniert werden.
Nur aus Platzgründen, angesichts der unzähligen Kombinationsmöglichkeiten, wurde dem Katalog die Kombination zwischen Pumpen gleicher Größe gezeigt.
Produktcodes: PA3PS3 PA3PS7 PA7PS3 PA7PS7

10.13  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Kleine Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS, gepaart

Kleine Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS, gepaart


Producktcodes: PA10PS10 PA10PS14 PA10PS18 PA14PS10 PA14PS14 PA14PS18 PA18PS10 PA18PS14 PA18PS18

10.14  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS gepaart

Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS gepaart

Alle oben beschriebenen pneumatischen Saug- und Blaspumpen können unabhängig von ihrer Saug- oder Blasleistung miteinander kombiniert werden.
Nur aus Platzgründen, angesichts der unzähligen Kombinationsmöglichkeiten, wurde dem Katalog die Kombination zwischen Pumpen gleicher Größe gezeigt.
Producktcodes: PA40PS40 PA40PS70 PA40PS100 PA70PS40 PA70PS70 PA70PS100 PA100PS40 PA100PS70 PA100PS100

10.15  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS gepaart PA 140 ÷ 200 mit PS 140 ÷ 200

Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS gepaart PA 140 ÷ 200 mit PS 140 ÷ 200


Producktcodes: PA140PS140 PA140PS170 PA140PS200 PA170PS140 PA170PS170 PA140PS200 PA200PS140 PA200PS170 PA200PS200

10.16  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS gepaart PA PA 250 ÷ 300 mit PS 250 ÷ 300

Pneumatische Saugpumpen PA und Gebläsepumpen PS gepaart PA PA 250 ÷ 300 mit PS 250 ÷ 300


Producktcodes: PA250PS250 PA250PS300 PA300PS250 PA300PS300

10.17  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Sauggebläsesystem AS

Sauggebläsesystem AS

Mit dem AS Sauggebläsesystem haben wir uns zum Ziel gesetzt, den Betreibern der grafischen Industrieeine Antwort auf die meisten ihrer Anforderungen an die Papierhandhabung während des Druckprozesses zu geben:
- Konzentration aller benötigten Pumpen und Steuerungen in einem einzigen kleinen Schrank.
- Eine höhere Druckqualität dank individuell steuerbarer Pumpen.
- Produktionssteigerung durch die Einstellung und Nutzung unabhängiger Pumpen.
- Reduzierung des Stillstandszeiten dank der einfachen Bauweise der pneumatischen Pumpen, die auf dem Venturiprinzip basieren.
- Verbesserung der Arbeitsumgebung dank Lärm- und Hitzereduzierung sowie der Ausgabe von Luftzwischen den einzelnen Blättern und in die Umgebung, die frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten und Verunreinigungen ist.
- Energieeinsparung dank des im Verhältnis zur angesaugten (oder erzeugten) Luft niedrigen Druckluftverbrauchs.
- Wartungseingriffe, die sich auf die schlichte regelmäßige Reinigung der Filter beschränken.
Das AS Sauggebläsesystem besteht aus einem leicht positionierbaren Metallschrank, in dem die Pneumatikpumpen PA und PS untergebracht sind, kombiniert miteinander mit den Ventilen zum Regeln und Absperren der Druckluftversorgung.
Die Saug- und Blasleistungen der Pumpen werden nach den tatsächlichen Bedürfnissen des Kunden oder nach den technischen Spezifikationen des Maschinenherstellers ermittelt.
An den Seiten des Schrankes befinden sich die Blas- und Sauganschlüsse für den Anschluss an den Gebrauch und die Filter mit mikroporöser Kartusche, die sehr feinen Staub aufnehmen können.
Sie werden auf dem Bedienfeld installiert:
- Der pneumatische Hauptschalter zum Abfangen der Druckluftversorgung mit Manometer zum direkten Ablesen des Leitungsdrucks.
- Die pneumatischen Schalter zum Abfangen der Druckluftversorgung jeder einzelnen Pumpe.
- Die Druckminderer mit den Relativmanometern zur Regelung der Druckluft jeder einzelnen Pumpe. Abhängig vom Zuluftdruck ist es möglich, das Vakuum (oder den Druck) und die Fördermenge der Pumpen einzustellen.
- Vakuummessgeräte und Präzisionsdruckmessgeräte, zum direkten Ablesen von Vakuum- und Druckwerten bei Verwendung.
- Vakuummessgeräte, zur Überprüfung des Verstopfungsgrades von PS-Pumpenfiltern.
Alle unsere pneumatischen Saug- und Blaspumpen können unabhängig von ihrer Saug- und Blasleistung kombiniert und im Systemschrank installiert werden. Angesichts der unzähligen Kombinationen, die man erreichen kann, Der Katalog beschreibt die Kombinationen zwischen Saugpumpen und gleich großen Gebläsen.
Produktcodes: AS4

10.18  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Halter für Pneumatische Saugpumpen und Gebläsepumpen

Halter für Pneumatische Saugpumpen und Gebläsepumpen

Die auf dieser Seite dargestellten Halterungen wurden entwickelt, um eine schnelle Montage der pneumatischen Saug- und Blaspumpen und deren einfache Positionierung an den zu versorgenden Maschinen zu ermöglichen.
Sie bestehen aus robustem, satiniertem Edelstahlblech und sind mit rutschfesten und schwingungsdämpfenden Gummifüßen ausgestattet.
Die Halter sind derzeit für Einzel- und kombinierte Pneumatikpumpen erhältlich.
Produktcodes: GRDIV03 GRDIV01 GRDIV02

10.19  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Saugfilter für Pneumatische Saugpumpen und Gebläsepumpen

Saugfilter für Pneumatische Saugpumpen und Gebläsepumpen

Damit die pneumatischen Saug- und Blaspumpen auch in besonders staubiger Umgebung arbeiten können, sind diese Filter notwendig, die an ihren Sauganschlüssen sehr feine Stäube und Verunreinigungen zurückhalten können und den Durchfluss nahezu vernachlässigbar beeinträchtigen.
Die Filterkartuschen bestehen aus speziell behandeltem Papier mit einer Porosität von 5 ÷ 7 Mikron, das plissiert ist, um die Filteroberfläche zu vergrößern. FCL-Filter bestehen aus einem zylindrischen Körper aus transparentem Plexiglas, in dem die Filterkartusche untergebracht ist, geschlossen durch zwei Flansche aus eloxiertem Aluminium, die von Seegerringen gehalten werden, in denen die Gewindeverbindungen hergestellt und die Dichtungen untergebracht werden.
Die Filter können durch einfaches Entfernen eines der beiden Flansche inspiziert werden. Der Behälter des FP-Filterelements ist aus Kunststoff gefertigt und mit dem Deckel verschraubt, der ebenfalls aus blauem Kunststoff besteht; eine zwischen den beiden Elementen angeordnete Dichtung garantiert eine perfekte Abdichtung.
Der FC-Filterelementbehälter sowie sein Deckel sind aus Stahlblech gefertigt und mit einer speziellen Behandlung zum Schutz vor Oxidation lackiert.
Eine Dichtung, die zwischen dem Deckel und dem Behälter angebracht wird, sorgt für eine perfekte Vakuumabdichtung, und die auf den Behälter aufgebrachten Schnappklammern ermöglichen ein schnelles Öffnen des Deckels zur Inspektion oder zum Austausch der Filterpatrone.
Produktcodes: FCL1MF FCL2MF FP30/4/SP FC38 FC55

10.20  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Ersatzteile für pneumatische Pumpen

Ersatzteile für pneumatische Pumpen

- Vakuummeter Ø 40 mm, mit Koaxialanschluss 1/8” Gasanschluss
- Manometer Ø 40 mm, mit Koaxialanschluss 1/8” Gasanschluss
- Vakuumregler zu 1/8” Gas
- Filter-Vakuumregler zu 1/2“ Gas
- Dichtungssätze und Blattventile
- Dichtungssätze und Membranventile
- Ausblasschalldämpfer SSX
- Schalldämmendes Material bei Entladung
- Schalldämmendes Material bei Ejektoren
Produktcodes: 090315 090325 090320 FIR00SF FIR03 00KITM3 00KITM7 00KITM10 00KITM14 00KITM18 00KITPVP40M 00KITPVP70M 00KITPVP100M 00KITPVP140M 00KITPVP170M 00KITPVP200M 00KITPVP250M 00KITPVP300M SSX1/4 SSX3/8 SSX1/2 0015110 0015111

Image zoom
top next
Vakuumzylinder

Vakuumzylinder

Die auf dieser Seite gezeigten Zylinder sind vakuumbetrieben.
Vakuumzylinder erzeugen das Vakuum in der vorderen Kammer des Zylinders und der Schaft, der mit einem Kolben verbunden ist, kommt so gegen die Gegenkraft der Feder an und tritt aus dem Zylinder aus.
Der Kolben wird von der Luft bei Atmosphärendruck, die in die hintere Kammer des Zylinders eintritt, durch die perforierte Stange gedrückt.
Je größer die Druckdifferenz, die sich zwischen der Vorderkammer des Zylinders im Vakuum und der Hinterkammer bei Atmosphärendruck bildet, desto größer ist die Schubkraft des Kolbens. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie die Kolbenstange eingefahren werden kann:
1°) Durch die Verhinderung des Eindringens von atmosphärischer Luft durch das Schaftloch und mit eingesetztem Vakuum wird die Druckdifferenz im Zylinder beseitigt; in diesem Zustand wirken die Kräfte der Kontrastfeder und des atmosphärischen Drucks auf den Schaft selbst, der so in seine Ausgangsposition geschoben wird.
2°) Ohne Vakuum wird in beiden Kammern des Zylinders der Atmosphärendruck wieder hergestellt; auch in diesem Fall kehrt der Schaft, da keine Druckdifferenz mehr vorhanden ist, in seine Ausgangsposition zurück, die durch die Kontrastfeder gedrückt wird.
Der erste beschriebene Weg ist das eigentliche Funktionsprinzip, für das der Zylinder ausgelegt wurde. Montiert man einen Sauggreifer auf den gelochten Schaft des Zylinders, wird dieser bei Erzeugen des Vakuums schnell auf das aufzunehmende Objekt gedrückt, hebt es automatisch an und hält es so lang, bis das Vakuum unterbrochen wird.
Aus diesem Grund werden Vakuumzylinder in Kombination mit Sauggreifern besonders zum Greifen und Handhaben von kleinen bearbeiteten, gedruckten oder thermogeformten Gegenständen, zum Trennen von Papier-, Kunststoff-, Furnier-, Dünnblech- usw. sowie zum Entfernen von Leiterplatten oder dünnen Kunststoffplatten empfohlen.
Kurze und schnelle Zyklen, gesteuert durch ein einziges Ventil zur Vakuumabscheidung; automatischer Ausgleich der Höhen der zu entnehmenden Objekte und keine Kompression auf ihnen; Verdrehsicherung; maximale Montagefreundlichkeit: das sind die wahren Vorteile, die Vakuumzylinder bieten.
Sie sind vollständig aus eloxiertem Aluminium gefertigt und mit einer speziellen, selbstschmierenden Technopolymerbuchse ausgestattet, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.
Produktcodes: 250510 251010 251510

10.23  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next
Scheibensauggreifer

Scheibensauggreifer

Mit Ausnahme einiger Standardgummischeiben werden diese Artikel in der Regel nach genauen Kundenspezifikationen und für Mindestmengen hergestellt, die normalerweise in der Angebotsphase festgelegt werden.
Sie können aus Platten gestanzt oder aus Nitrilkautschuk, Naturkautschuk, Silikon oder speziellen Mischungen geformt werden; sie können auch aus Gummi oder Polyurethan-Leinwand hergestellt werden.
Die oben beschriebenen Scheiben werden in der grafischen Industrie als Alternative zu Sauggreifern zum Greifen und Handhaben von Papier-, Karton- oder Kunststoffblättern eingesetzt.
Produktcodes: 011731N 013041NG 013091N 015781S

10.24  
CAD-Dateien auf TraceParts
Image zoom
top next