footer
CAD-Zeichnungen von Vuototecnica-Produkten auf Traceparts
Vuototecnica Newsletter
Follow us on Twitter
let's meet on facebook
Keep in touch on Linkedin
Vacuumdaily.com
Vacuumdaily.net
YouTube Vuototecnica Channel

Vakuumventile und vakuummagnetventile

Saugventile für Vakuum-Pressbeutel

Saugventile für Vakuum-Pressbeutel

Um einen schnellen Vakuumanschluss an den Pressbeuteln für Faserverbundprodukte zu ermöglichen, wurden die auf dieser Seite dargestellten und beschriebenen Saugventile entwickelt.
Diese Ventile bestehen aus einem Stahlverteiler, der in den Beutel eingesetzt wird und mit einem Nockensitz ausgestattet ist, der für die Aufnahme der schnellen Verbindung zum Vakuum geeignet ist; dieser aus gerändeltem und eloxiertem Aluminium koppelt leicht an den Verteiler, indem er ihn nach dem Einsetzen einfach um etwa 90° um seine Achse dreht.
Eine Silikondichtung, die zwischen den beiden Elementen und dem Pressbeutel positioniert wird, garantiert eine perfekte Vakuumdichtung. An den Saugventilen ist es möglich, Zweiwege-Handventile, Schnellkupplungsarmaturen oder einfach Schlaucharmaturen zu montieren.
Sie sind derzeit in den beiden auf dem Blatt angegebenen Ausführungen erhältlich, können aber auf Anfrage und bei Mindestmengen in verschiedenen Größen und Formen geliefert werden.
Maximale Einsatztemperatur: 220 °C
Produktcodes: VSS3/8 VSS1/2

4.01  
Image zoom
top next
Sauggreifer für Harzinfusionsformen

Sauggreifer für Harzinfusionsformen

Die Sauggreifer, die auf dem Anschluss der Harzinfusionsformen platziert sind, ermöglichen einen schnellen Anschluss an das Vakuum und garantieren eine perfekte Abdichtung.
Sie sind aus Silikonkautschuk gefertigt und ihr Träger ist aus eloxiertem Aluminium. An den Sauggreifern ist es möglich, Zweiwege-Handventile, Schnellkupplungsarmaturen oder einfach Schlaucharmaturen zu montieren.
Sie sind derzeit in den beiden angegebenen Ausführungen erhältlich, können aber auf Anfrage in verschiedenen Größen und Formen geliefert werden.
Produktcodes: 088515S1/2 088515S3/4

4.02  
Image zoom
top next
Tastventile

Tastventile

Die Tastventile bestehen aus einem zylindrischen Messingkörper, je nach Artikel in Natur- oder Chromfarbe, aus einem an einem Kegelverschluss befestigten Stahl-Tastsystem, einer Kontrastfeder und einer Nylonscheibe, die den Federdruck auf eine größere Kontaktfläche verteilt und so unschöne Spuren auf der aufzunehmenden Last vermeidet.
Wenn sie an das Vakuum angeschlossen sind, sind sie normalerweise geschlossen.
Ihre Aufgabe ist es, die Ansaugung zu öffnen und somit nur dann ein Vakuum zu erzeugen, wenn die Sonde mit der Greiffläche in Kontakt kommt.
Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und eignen sich alle für unsere Vakuumsauger.
Produktcodes: 190110 190111 190112 190210 190310 190410

4.03  
Image zoom
top next
Ventil mit Pneumatikantrieb

Ventil mit Pneumatikantrieb

Diese Ventile bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, einem Stahlstift, der an einem konischen Verschluss befestigt ist, und einer Kontrastfeder.
Wenn sie an das Vakuum angeschlossen sind, sind sie normalerweise geschlossen.
Ihre Funktion ist es, die Absaugung zu öffnen und damit ein Vakuum zu erzeugen, nur wenn der Stift von einem Nocken oder einer anderen mechanischen Vorrichtung betätigt wird.
Sie können alternativ zu den Berührungsventilen eingesetzt werden, wenn diese nicht auf den Saugnäpfen montiert werden können.
Produktcode: 190230

4.04  
Image zoom
top next
Ventil mit Kugelverschluss

Ventil mit Kugelverschluss

Die Funktion der Ventilen mit Kugelverschluss besteht darin, die Ansaugung zu öffnen und somit ein Vakuum in den Sauggreifern zu erzeugen, auf die sie aufgebracht werden, nur wenn die zu haltende Last die Dichtkugel aktivieren soll. Sie bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, einer Nylonkugel mit Verschlussfunktion, einer kalibrierten Kontrastfeder und einer Messingverschlusskappe mit Gewinde.
Richtig kalibriert, garantieren sie eine perfekte Vakuumdichtung.
Sie werden für die Realisierung von Vakuumspannflächen empfohlen.
Auf Anfrage und zur Festlegung von Mindestmengen bei der Bestellung ist es möglich, diese mit unterschiedlichen Größen und Materialien zu liefern.
Produktcode: 220110

4.05  
Image zoom
top next
Selbstschliessende Ventile

Selbstschliessende Ventile

Diese Ventile sind spezielle Einwegventile, die, bei entsprechender Tarierung, den Durchfluss einer bestimmten Menge Flüssigkeit gestatten und sich anschließend, wenn der Fluss andauert, automatisch schließen.
Die selbstausschließenden Ventile, die für die Anwendung an Sauggreifern vorgesehen sind, schließen in Abwesenheit des zu entnehmenden Objekts, eines defekten Saugergriffs oder bei Leckagen automatisch die Sauggreifer und verhindern so das Absinken des Vakuumniveaus an den verbleibenden Sauggreifern im Griff.
Sie werden bereits kalibriert und perfekt geprüft geliefert, einbaufertig. Sie bestehen aus eloxiertem Aluminium und sind auf Anfrage und bei der Bestellung festzulegenden Mindestmengen in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich.
Produktcodes: 140105 140110 140115 140210 140310 140510 140111 140211 140311

Image zoom
top next
Rückschlagventile

Rückschlagventile

Es handelt sich um Rückschlagventile aus Bronze und Messing mit Dichtungen aus NBR-Nitrilkautschuk oder auf Anfrage, aus Viton®, nur für die Serie 10 ... 11.
Zur einfachen Montage sind sie in zwei Versionen erhältlich: horizontal und vertikal.
An der Saugöffnung der Vakuumpumpen angebracht, verhindern die Rückschlagventile bei deren Stillstand die Rückführung von Luft in das Vakuumsystem (Rohre, Tanks, Autoklaven, Vakuum-Greifsysteme, Sauggreifer usw.), garantieren die Dichtheit und verhindern die Rückführung von Öl in den Stator der Pumpen, wobei letztere erhebliche Schäden an den Schaufeln verursachen.
Der Einsatz von Rückschlagventilen ist daher bei allen schmierenden Vakuumpumpen, die diese nicht integriert haben, vorgeschrieben.
Produktcodes: 100210 100310 100410 100510 100610 100710 100810 100111 100211 100311 100411 100511 100611 100711 100811

4.08  
Image zoom
top next
Membranrückschlagventile

Membranrückschlagventile

Sie haben die gleiche Funktion wie die oben beschriebenen Rückschlagventile, sind aber aus eloxiertem Aluminium gefertigt, was sie besonders leicht macht und die Abdichtung wird durch eine Membran aus EPDM gewährleistet, anstelle eines Metallverschlusses mit einer Dichtung aus NBR.
Für diese Eigenschaften, ergänzt durch das moderne Design, werden sie für den Einbau in pneumatische Vakuumerzeuger und natürlich auch in Pumpen empfohlen.
Produktcodes: 100115 100215 100315 100415 100515

4.09  
Image zoom
top next
Manuelle 2-wege-mignon-Vakuumventile

Manuelle 2-wege-mignon-Vakuumventile

Diese manuell betätigten Kleinventile eignen sich zum Abfangen des Vakuums in Getränkehaltern und allen Kleinverbrauchern, bei denen es nicht möglich ist, Magnetventile zu installieren.
Sie bestehen aus einem Sechskantkörper aus vernickeltem Messing, einem Kugelverschluss aus verchromtem Messing und einer Dichtung aus Kunststoff, um die Dichtung zu gewährleisten.
Ein am Kugelverschluss schwenkbarer, manuell um 90° gedrehter Hebel ermöglicht das Öffnen oder Schließen des Ventils mit geringem Kraftaufwand.
Produktcodes: 130111 130211 130311

4.09  
Image zoom
top next
Manuelle 2-wege-Vakuumventile

Manuelle 2-wege-Vakuumventile

Diese handbetätigten Ventile werden zur Vakuumabscheidung in allen Systemen eingesetzt, in denen es nicht möglich ist, Magnetventile zu installieren.
Sie bestehen aus einem Gehäuse aus vernickeltem Messing-Druckguss, einem Kugelverschluss aus verchromtem Messing und Teflon®-Dichtungen, um die Dichtung auch bei hohen Temperaturen zu gewährleisten.
Ein am Kugelverschluss schwenkbarer, manuell um 90° gedrehter Hebel ermöglicht das Öffnen oder Schließen des Ventils präzis und mit geringem Kraftaufwand.
Produktcodes: 130110 130210 130310 130410 130510 130610 130710 130810 130910

4.10  
Image zoom
top next
Manuelle 3-wege-Vakuumventile

Manuelle 3-wege-Vakuumventile


Produktcodes: 130115 130215 130315 130415 130515 130615 130715

4.11  
Image zoom
top next
Servogesteuerte 3-wege-Vakuumventile

Servogesteuerte 3-wege-Vakuumventile

Dies sind 3-Wege-Zweistellungsventile mit pneumatisch betätigten Kegelverschlüssen.
Sie können normal geschlossen oder offen verwendet werden, unabhängig davon.
Ihr Einsatz wird in allen Fällen empfohlen, in denen ein schneller Austausch zwischen dem Ansaugen der Vakuumpumpe und dem Einbringen von Luft in den Kreislauf erforderlich ist, um den Luftdruck schnell wiederherzustellen.
Sie bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, zwei auf einem Edelstahlschaft montierten Vulkollan®-Verschlüssen, einer Membran für die Servosteuerung aus Spezialmischungen und einer Kontrastfeder für die Rückstellung der Verschlüsse.
Die ursprüngliche Ausführung dieser Ventile ermöglicht es, die Reibung und die inneren dynamischen Spannungen auf ein Minimum zu reduzieren; daraus ergibt sich eine hohe Eingriffsgeschwindigkeit und eine Garantie für einen dauerhaften Betrieb.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 3000 mbar absolut
Druck der Servosteuerung: siehe Tabellen
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070131 070231 070331 070431 070531 070631 070831 070931

Image zoom
top next
Servogesteuerte 3- wegen Vakuumventile

Servogesteuerte 3- wegen Vakuumventile

Sie sind speziell für das Vakuum konzipiert, werden direkt betätigt und sind normalerweise geschlossen.
Sie bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, in dem die Verbindungen und Öffnungen des Durchgangs erhalten werden, und aus einem Stellglied, das von einer elektrischen Spule angetrieben wird. Die Blende der servogesteuerten Magnetventile aus NBR-Nitrilkautschuk oder Vulkollan® ist integraler Bestandteil des beweglichen Kerns des Stellglieds.
Zweiwege-Servogesteuerte-Magnetventile haben beide Öffnungen der gleichen Größe, während Dreiwege-Elektropiloten alle eine Auslassöffnung mit einem Durchmesser von 3 mm haben, wie sie durch die Pinole erhalten wird. Die sehr kurzen Reaktionszeiten ermöglichen eine sehr hohe Anzahl von Zyklen pro Minute.
Die elektrische Spule ist standardmäßig vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit elektrischen Anschlüssen an drei Klemmen von 6,3 mm, für Stecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650). Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale Absorption: 20 A.V. bei AC und 18 W bei DC
Die elektrische Spule kann um 360° gedreht werden.
Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 1500 mbar absolut
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070116 070216 070316

Image zoom
top next
Servogesteuerte 2-wege-Vakuumventile

Servogesteuerte 2-wege-Vakuumventile


Produktcodes: 070120 070220 070320

Image zoom
top next
Magnetventile für Vakuum mit 2 wegen mit Direktsteuerung

Magnetventile für Vakuum mit 2 wegen mit Direktsteuerung

Neu entwickelt, mit minimaler Belastung, hohem volumetrischen Wirkungsgrad, hoher Interventionsgeschwindigkeit auf jedem Vakuumniveau, sind diese Magnetventile das Ergebnis einer sorgfältigen Materialauswahl, der Anwendung fortschrittlicher Bautechniken und der langjährigen Erfahrung unserer Techniker. Diese Serie von Magnetventilen ist patentiert.
Die DDN-Vakuum-Magnetventile sind Zweiwege-Magnetventile, zwei Positionen, direkt gesteuert mit Doppelverschluss, normalerweise geschlossen.
Sie bestehen aus einem Messingkörper, in dem die Verbindungen hergestellt werden, einem inneren Mechanismus mit Doppelverschluss und einem Stellglied, das von einer elektrischen Spule betätigt wird.
Die elektrische Spule ist standardmäßig vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit elektrischen Anschlüssen an drei Klemmen von 6,3 mm, für Stecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650). Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale Absorption: 20 A.V. bei AC und 18 W bei DC (außer DDN 25, das nicht mit Gleichstrom betrieben werden kann).
Die elektrische Spule kann um 360° gedreht werden. Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Für einen guten Betrieb ist es nicht empfehlenswert, das Magnetventil auf den Kopf zu stellen.
DDN-Magnetventile eignen sich besonders für Entgaser, Autoklaven, Vakuum-Heißsiegelgeräte und in allen Fällen, in denen der Saugvorgang getrennt vom Lufteinlass in den Kreislauf gesteuert werden muss.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 1500 mbar absolut
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: DDN14 DDN25

4.21  
Image zoom
top next
3-wege-Vakuum-Magnetventile, servogesteuert

3-wege-Vakuum-Magnetventile, servogesteuert

Die 3-Wege-Vakuum-Magnetventile dieser Baureihe haben zwei Positionen, mit pneumatisch betätigten Kegelverschlüssen. Sie können normal geschlossen oder offen verwendet werden, unabhängig davon. Sie bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, in dem die Verbindungsanschlüsse hergestellt werden, zwei auf einem Edelstahlschaft montierten Vulkollan®-Verschlüssen, einer speziellen Verbundmembran für die Servosteuerung und einer Feder für die Rückstellung der Verschlüsse; ein Stellglied, das von einer elektrischen Spule betätigt wird, steuert die Druckluftversorgung.
Die besondere Ausführung dieser Ventile ermöglicht es, die Reibung und die inneren dynamischen Spannungen auf ein Minimum zu reduzieren; daraus ergibt sich eine hohe Eingriffsgeschwindigkeit und eine Garantie für einen dauerhaften Betrieb.
Die elektrische Spule ist standardmäßig vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit elektrischen Anschlüssen an drei Klemmen von 6,3 mm, für Stecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650).
Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale Absorption: 20 A.V. bei AC und 18 W bei DC.
Die elektrische Spule kann um 360° gedreht werden. Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Die 3-Wege-Vakuum-Magnetventile werden in der Regel eingesetzt, um das Vakuum an Zuführungen und Palettierern mit Sauggreifern, Robotern, Bogenanlegern, Beutelöffnern und in all den Fällen, in denen ein schneller Austausch zwischen der Saugleistung der Vakuumpumpe und der Lufteinbringung in den Kreislauf erforderlich ist, zur schnellen Wiederherstellung des Atmosphärendrucks abzufangen.
Auf Wunsch können sie mit der SM-Vorrichtung zum manuellen Öffnen oder Schließen des bereits installierten Magnetventils geliefert werden.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 3000 mbar absolut
Druck der Servosteuerung: siehe Tabellen
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070111 070211 070311 070411 070511 070611 070811 070911

Image zoom
top next
3-wege-Vakuum-Magnetventile, servogesteuert, mit zwei elektrischen Spulen

3-wege-Vakuum-Magnetventile, servogesteuert, mit zwei elektrischen Spulen

Die Funktion dieser Magnetventile ist die gleiche wie die der oben beschriebenen Dreiwegeventile.
Auch ihre Beschaffenheit ist die gleiche; was sie unterscheidet, sind die beiden Spulen, die bei einem einfachen elektrischen Impuls die Position der Jalousien tauschen und so auch ohne Druckluft an der Servosteuerung oder elektrischem Strom bis zu einem neuen Impuls halten.
Für diese Eigenschaft ist ihr Einsatz besonders geeignet in allen Fällen, in denen eine maximale Sicherheit beim Anschluss an die Vakuumquelle erforderlich ist, auch ohne elektrische oder pneumatische Versorgung.
Die elektrischen Spulen sind standardmäßig komplett kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit elektrischen Anschlüssen mit drei Klemmen von 6,3 mm, für Stecker nach EN 175301-803. (ex DIN 43650). Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale Absorption: 8 ÷ 20 V.A. in Wechselstrom und 6.5 ÷ 18 W in Gleichstrom.
Die elektrischen Spulen sind um 180° ausrichtbar. Die Stecker sind um 180° auf den Spulen ausrichtbar und können auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 3000 mbar absolut
Druck der Servosteuerung: siehe Tabellen
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070151 070251 070351 070451 070551 070651 070851 070951

Image zoom
top next
Magnetventile für Vakuum mit 3 wegen mit Direktsteuerung

Magnetventile für Vakuum mit 3 wegen mit Direktsteuerung

Die Dreiwege-Vakuum-Magnetventile dieser Baureihe werden direkt, in zwei Positionen, mit konischen Verschlüssen betätigt, die durch das Vakuum selbst gesteuert werden.
Normal geschlossen werden standardmäßig geliefert, normalerweise offen auf Anfrage.
Sie bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, in dem die Verbindungsanschlüsse hergestellt werden, zwei Silikonverschlüssen, die auf einem Edelstahlschaft montiert sind, und einer Membran aus einer speziellen Leinenmischung; ein Stellglied, das durch eine elektrische Spule betätigt wird, leitet das Vakuum zur Servosteuerung. Das Funktionsprinzip dieser Magnetventile basiert auf der Druckdifferenz zwischen der Pumpe oder dem Vakuumerzeuger und dem Druck der angesaugten Luft.
Durch die Übertragung dieses „Differenzdrucks“ zur Servosteuerung über das Stellglied ist es möglich, die Schieber ohne Druckluft oder Federn zu steuern.
Für das vorstehend beschriebene Funktionsprinzip wird nicht empfohlen, sie bei Systemen mit niedrigem Vakuumniveau (weniger als 850 mbar absolut, entsprechend 15 % des Vakuums) einzusetzen.
Das Fehlen von Federn, Reibung und dynamischen Eigenspannungen ist für die hohe Eingriffsgeschwindigkeit und die Lebensdauer des Ventils von Vorteil.
Die elektrische Spule ist standardmäßig vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit elektrischen Anschlüssen an drei Klemmen von 6,3 mm, für Stecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650). Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.Maximale Absorption: 20 A.V. bei AC und 18 W bei DC.
Die elektrische Spule kann um 360° gedreht werden. Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Die Magnetventile dieser Baureihe werden nicht nur in fast allen zuvor für die Baureihe 07 .. 11 beschriebenen Fällen eingesetzt, sondern können auch in Systemen ohne Druckluft eingesetzt werden.
Auf Wunsch können sie mit der SM-Vorrichtung zum manuellen Öffnen oder Schließen des bereits installierten Magnetventils geliefert werden.
Die Auswahl des Magnetventils muss immer in Abhängigkeit vom Durchfluss und damit vom Sauganschluss der Pumpe oder des Vakuumerzeugers erfolgen.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 850 mbar absolut
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070340NC 070340NO 070440NC 070440NO 070540NC 070540NO 070640NC 070640NO

Image zoom
top next
Zubehör und Ersatzteile für Magnetventile - Elektrische Spulen

Zubehör und Ersatzteile für Magnetventile - Elektrische Spulen

Die elektrischen Spulen sind Wicklungen aus Kupferdraht auf Nylonspulen, die vollständig in Kunstharz plastifiziert sind und die die Funktion haben, die elektromagnetischen Aktoren zu betreiben, die mit Magnetventilen ausgestattet sind. Durchquert von einem elektrischen Strom erzeugen die Spulen ein Magnetfeld, das in der Lage ist, den gleitenden beweglichen Kern innerhalb der Stellglieder zu aktivieren; der Verschluss ist im Allgemeinen an den beweglichen Kernen integriert oder befestigt, was beim Öffnen und Schließen der Öffnungen der Ventile dazu führt, dass diese schalten.
Die elektrischen Spulen sind standardmäßig komplett kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit elektrischen Anschlüssen mit drei Klemmen von 6,3 mm, für Stecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650).
Schutzart: IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Frequenz: ±5%
Umgebungstemperatur: von -10 bis +45 °C.
Temperatur des Fluids: von -5 bis +95 °C
Stromaufnahme: 8 ÷ 20 V.A. in Wechselstrom und 6.5 ÷ 18 W in Gleichstrom
Die elektrischen Spulen sind um 360° ausrichtbar.
Produktcodes: 0007172 0007173 000703N 000704N 000706N 0007256N 0007258N 0007259N

Image zoom
top next
Zubehör und Ersatzteile für Magnetventile - Stecker für Spulen

Zubehör und Ersatzteile für Magnetventile - Stecker für Spulen

Die Stecker sind wesentliche Elemente, um elektrischen Strom zu den Spulen der Magnetventile zu bringen.
Erhältlich sind sie in der standardmäßig installierten einfachen Steckervariante und auf Wunsch mit LEDs zur Spannungsanzeige, mit Störschutzschaltungen, mit Überspannungs- und Verpolungsschutz.
Alle Stecker bieten bei korrekter Montage einen vollständigen Schutz gegen Strahlwasser gemäß den Normen EN 60529 (Schutzart IP 65). Sie entsprechen auch der VDE 0110-1 /89, Betriebsspannung bis 250 V, Überspannungskategorie II, Nutzungsgrad 3, was die Isolationsklasse betrifft.
Bei allen Stecker ist die Verbindung zwischen den Kontakthalterungen und dem Außenschutz aufrastbar, um eine sichere Verriegelung und schnelle Montage zu gewährleisten.
Die Verriegelungssicherheit ist unerlässlich, um einen vollständigen Schutz des Bedieners beim Umgang mit dem Stecker zu gewährleisten. Der Kontakthalter kann mit einem Schraubendreher einfach aus dem Gehäuse entfernt werden. Durch diesen Vorgang kann auch der Erdungskontakt in die gewünschte Richtung ausgerichtet werden.
Produktcodes: 0007174 0007260 000763 0007101 0007186 0007221 0007222 0007223

Image zoom
top next
Dichtungssatz und Steuermembranen für Ventile und Vakuum-Magnetventile

Dichtungssatz und Steuermembranen für Ventile und Vakuum-Magnetventile

Die Dichtungssätze bestehen standardmäßig aus Membran, Stopfen und O-Ringen, die auf den Dreiwegeventilen und Magnetventilen unserer Produktion installiert und durch Druckluft oder Vakuum gesteuert werden.
Bei sehr heißen (bis zu 250 °C) oder korrosiven angesaugten Flüssigkeiten können wir die Dichtungssätze in speziellen Mischungen liefern; in diesen Fällen wenden Sie sich bitte an unser technisches Büro.
Produktcodes: 0007104 0007105 0007177 0007229 0007230 0007296 0007231 0007297 0007232 0007298 0007267 0007268 0007287 0007269 0007288 0007270 0007289 0007380 0007384 0007271 0007272 0007290 0007273 0007291 0007274 0007292 0007372 0007382 0007275 0007276 0007293 0007277 0007294 0007278 0007295 0007381 0007385 0007279 0007280 0007281

4.41  
Image zoom
top next
3-Wege-Vakuum-Magnetventile, Servogesteuert, mit geringer Absorption Elektrischer Spule

3-Wege-Vakuum-Magnetventile, Servogesteuert, mit geringer Absorption Elektrischer Spule

Die 3-Wege-Vakuum-Magnetventile dieser Baureihe haben zwei Positionen, mit pneumatisch betätigten Kegelverschlüssen.
Sie können normal geschlossen oder offen verwendet werden, unabhängig davon.
Sie bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, in dem die Verbindungsanschlüsse hergestellt werden, zwei auf einem Edelstahlschaft montierten Vulkollan®-Verschlüssen, einer speziellen Verbundmembran für die Servosteuerung und einer Feder für die Rückstellung der Verschlüsse; ein servogesteuertes Magnetventil, das von einer integierten elektrischen Spule betätigt wird, steuert die Druckluftversorgung.
Die besondere Ausführung dieser Ventile ermöglicht es, die Reibung und die inneren dynamischen Spannungen auf ein Minimum zu reduzieren; daraus ergibt sich eine hohe Eingriffsgeschwindigkeit und eine Garantie für einen dauerhaften Betrieb.
Die elektrische Spule des servogesteuerten Magnetventils ist vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit 3 mm zweipoligen elektrischen Anschlüssen, für Mikrostecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650) - C. Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker. Sie sind für Spannungen von 12-24V/50-60Hz und 12-24V/DC erhältlich.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale elektrische Leistung: 2 W
Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Eine im servogesteuerten Magnetventil integrierte Drucktastenvorrichtung ermöglicht das manuelle Öffnen und Schließen des Elektroventils.
Die 3-Wege-Vakuum-Magnetventile werden in der Regel eingesetzt, um das Vakuum an Zuführungen und Palettierern mit Sauggreifern, Robotern, Bogenanlegern, Beutelöffnern und in all den Fällen, in denen ein schneller Austausch zwischen der Saugleistung der Vakuumpumpe und der Lufteinbringung in den Kreislauf erforderlich ist, zur schnellen Wiederherstellung des Atmosphärendrucks abzufangen.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 3000 mbar absolut
Druck der Servosteuerung: siehe Tabellen
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070113 070213 070313 070413 070513 070613 070813 070913

Image zoom
top next
3-Wege-Vakuum-Magnetventile, Servogesteuert, mit Bistabilem Impulsmagnetventil und mit geringer Absorption Elektrischer Spule

3-Wege-Vakuum-Magnetventile, Servogesteuert, mit Bistabilem Impulsmagnetventil und mit geringer Absorption Elektrischer Spule

Die Funktion dieser Magnetventile ist die gleiche wie die der oben beschriebenen Dreiwegeventile.
Auch ihre Beschaffenheit ist die gleiche; was sie auszeichnet, ist ein servogesteuertes Magnetventil mit Impulse, bistabil, angetrieben von einer integrierten elektrischen Spule mit geringer Absorption, die bei einem einfachen elektrischen Impuls die Position der Fensterläden tauscht und sie so auch ohne elektrischen Strom bis zu einem neuen Impuls entgegengesetzter Polarität hält; aus diesem Grund können sie nur mit elektrischen Spulen im Gleichstrom versorgt werden.
Ihr Einsatz ist besonders in allen Fällen angezeigt, in denen eine maximale Sicherheit beim Anschluss an die Vakuumquelle erforderlich ist, auch wenn keine Stromversorgung vorhanden ist.
Die elektrische Spule des servogesteuerten Magnetventils ist vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit 3 mm zweipoligen elektrischen Anschlüssen, für Mikrostecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650) - C. Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Sie sind für Spannungen von 12-24V/CC erhältlich.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale elektrische Leistung: 1 W
Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Es ist nicht möglich, die Drucktastenvorrichtung an diesen Magnetventilen zu installieren, um sie manuell zu bedienen.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 3000 mbar absolut
Druck der Servosteuerung: siehe Tabellen
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070153 070253 070353 070453 070553 070653 070853 070953

Image zoom
top next
Magnetventile für Vakuum mit 3 Wegen mit Direktsteuerung mit geringer Absorption Elektrischer Spule

Magnetventile für Vakuum mit 3 Wegen mit Direktsteuerung mit geringer Absorption Elektrischer Spule

Die Dreiwege-Vakuum-Magnetventile dieser Baureihe werden direkt, in zwei Positionen, mit konischen Verschlüssen betätigt, die durch das Vakuum selbst gesteuert werden.
Normal geschlossen werden standardmäßig geliefert, normalerweise offen auf Anfrage.
Sie bestehen aus einem eloxierten Aluminiumkörper, in dem die Verbindungsanschlüsse hergestellt werden, zwei Silikonverschlüssen, die auf einem Edelstahlschaft montiert sind, und einer Membran aus einer speziellen Leinenmischung; ein servogesteuertes Magnetventil, der über eine integrierte elektrische Spule gesteuert wird, steuert das Vakuum zur Servosteuerung.
Das Funktionsprinzip dieser Magnetventile basiert auf der Druckdifferenz zwischen der Pumpe oder dem Vakuumerzeuger und dem Druck der angesaugten Luft. Durch die Übertragung dieses „Differenzdrucks“ zur Servosteuerung können die Klappen vom servogesteuerten Magnetventil ohne Druckluft oder Federn gesteuert werden. Für das oben beschriebene Funktionsprinzip wird nicht empfohlen, sie bei Systemen mit niedrigem Vakuumniveau (weniger als 850 mbar absolut, entsprechend 15 % des Vakuums) einzusetzen.
Das Fehlen von Federn, Reibung und dynamischen Eigenspannungen ist für die hohe Eingriffsgeschwindigkeit und die Lebensdauer des Ventils von Vorteil.
Die elektrische Spule des servogesteuerten Magnetventils ist vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit 3 mm zweipoligen elektrischen Anschlüssen, für Mikrostecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650) - C. Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker. Sie sind für Spannungen von 12-24V/50-60Hz und 12-24V/DC erhältlich.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale elektrische Leistung: 2 W Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden. Eine im servogesteuerten Magnetventil integrierte Drucktastenvorrichtung ermöglicht das manuelle Öffnen und Schließen des Elektroventils.
Die Magnetventile dieser Baureihe werden nicht nur in fast allen zuvor für die Baureihe 07 .. 11 beschriebenen Fällen eingesetzt, sondern können auch in Systemen ohne Druckluft eingesetzt werden.
Die Auswahl des Magnetventils muss immer in Abhängigkeit vom Durchfluss und damit vom Sauganschluss der Pumpe oder des Vakuumerzeugers erfolgen.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 850 mbar absolut
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070343NC 070343NO 070443NC 070443NO 070543NC 070543NO

Image zoom
top next
3-Wege-Vakuum-Magnetventile, mit Direktsteuerung, mit bistabilem Impulsmagnetventil und mit geringer Absorption elektrischer Spule

3-Wege-Vakuum-Magnetventile, mit Direktsteuerung, mit bistabilem Impulsmagnetventil und mit geringer Absorption elektrischer Spule

Die Funktion dieser Magnetventile ist die gleiche wie die der oben beschriebenen Dreiwegeventile.
Auch ihre Beschaffenheit ist die gleiche; was sie auszeichnet, ist ein servogesteuertes Magnetventil mit Impulse, bistabil, angetrieben von einer integrierten elektrischen Spule mit geringer Absorption, die bei einem einfachen elektrischen Impuls die Position der Fensterläden tauscht und sie so auch ohne elektrischen Strom bis zu einem neuen Impuls entgegengesetzter Polarität hält; aus diesem Grund können sie nur mit elektrischen Spulen im Gleichstrom versorgt werden.
Ihr Einsatz ist besonders in allen Fällen angezeigt, in denen eine maximale Sicherheit beim Anschluss an die Vakuumquelle erforderlich ist, auch wenn keine Stromversorgung vorhanden ist.
Die elektrische Spule des servogesteuerten Magnetventils ist vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit 3 mm zweipoligen elektrischen Anschlüssen, für Mikrostecker nach EN 175301-803 (ex DIN 43650) - C. Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker. Sie sind für Spannungen von 12-24V/CC erhältlich.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%.
Maximale elektrische Leistung: 1 W Der Stecker ist um 180° auf der Spule drehbar und kann auf Wunsch mit LEDs, mit Entstörschaltung und/oder mit Überspannungs- und Verpolungsschutz geliefert werden.
Es ist nicht möglich, die Drucktastenvorrichtung an diesen Magnetventilen zu installieren, um sie manuell zu bedienen.
Technische Daten
Betriebsdruck: 0,5 bis 850 mbar absolut
Temperatur des angesaugten Fluids: -5 bis +60 °C
Produktcodes: 070363NC 070363NO 070463NC 070463NO 070563NC 070563NO

Image zoom
top next
Magnetventile - Sonderausführungen auf Anfragemultifunktionsmodule, mit integrierten Vakuum-Magnetventilen

Magnetventile - Sonderausführungen auf Anfragemultifunktionsmodule, mit integrierten Vakuum-Magnetventilen

Der Wunsch der Konstrukteure im Verpackungs- und Automatisierungsbereich im Allgemeinen, möglichst viele Vakuum-Magnetventile mit unterschiedlichen Funktionen auf kleinstem Raum zu gruppieren, hat uns veranlasst, diese neue Serie von Multifunktionsmodulen zu entwickeln und herzustellen.
Jedes Modul hat zwei Magnetventile im Inneren integriert und an ihren Kanälen befinden sich die Sitze für die Stromregelventile, die über spezielle Knöpfe extern betätigt werden können. Verschiedene Anschlüsse an verschiedenen Stellen ermöglichen den Anschluss des Moduls an Instrumente zum Ablesen und Steuern des Vakuumniveaus, wie z.B. Vakuummeter, Vakuumschalter, Wandler, etc.
Derzeit sind drei Module verfügbar:
- Modul A: Es ist das Basismodul mit zwei integrierten Magnetventilen 1" 1/2 und 1", zwei Durchflussreglern und mehreren Zusatzanschlüssen.
- Modul B: Es verfügt über zwei integrierte 1/2" und 1" Magnetventile und zwei Durchflussregler. Es kann mit den Modulen A und C kombiniert werden.
- Modul C: Modul mit zwei integrierten 1/2" Magnetventilen, einem Durchflussregler und einem zusätzlichen Anschluss. Es kann sowohl mit dem Modul A als auch mit dem Modul B kombiniert werden.
Die Kombination der Module A, B und C, die durch spezielle Zuganker aus Edelstahl ermöglicht wird, sowie der Wegfall zahlreicher Rohre und Formstücke, oft aufgrund von Leckagen, ermöglicht es, verschiedene Funktionen aus einer einzigen Vakuumquelle zu erhalten. Die multifunktionalen Module werden bereits mit einem garantierten Endvakuum von 0,5 mbar und einer perfekten Abdichtung geliefert.
Die technischen Merkmale sind die von pneumatisch betätigten Dreiwege-Vakuum-Magnetventilen:
- Druck der Servosteuerung: 6÷7 bar; 4÷6 bar für die LP-Version, mit ungeschmierter Druckluft, 5 Mikron Filtration, nach ISO 8573-1 Klasse 4 Normen
- Betriebsdruck: von 0,5 bis 3000 mbar absolut
- Elektrische Spulen: vollständig kunstharzummantelte, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155°C) nach VDE-Normen, mit 3 mm zweipoligen elektrischen Anschlüssen, für Mikrostecker nach EN 175301-803
- Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker
- Zulässige Toleranz des Nennwertes der Frequenz: ± 10%
- Elektrische Leistung der Spulen: 1 bis 2 W, abhängig von der elektrischen Spannung
- Temperatur des angesaugten Fluids: – 5 bis + 60 °C
Der ideale Einsatz dieser Multifunktionsmodule ist bei Vakuum-Tiefzieh- und Verschließmaschinen, aber auch bei Verpackungs- und Abfüllmaschinen im Verpackungsbereich und in all den Fällen, in denen es notwendig ist, das Vakuum in unterschiedlichen Punkten und Zeiten zu steuern. Die Module können auf Anfrage individuell angepasst und mit Magnetventilen bis zu 3" Gas hergestellt werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere technische Abteilung.

Image zoom
top next
Servogesteuerte Magnetventile mit integrierter elektrischer Spule mit geringer Absorption

Servogesteuerte Magnetventile mit integrierter elektrischer Spule mit geringer Absorption

Die servogesteuerten Magnetventile sind kleine Dreiwegeventile, die von einer integrierten elektrischen Spule betätigt werden, die in der Lage ist, Druckluft oder Vakuum zum Steuern der Magnetventile zu verarbeiten.
Die elektrischen Spulen der servogesteuerten Magnetventile sind vollständig in Kunstharz plastifiziert, wasserdichte Ausführung, Isolationsklasse F (bis 155 °C) nach VDE-Normen, mit 3 mm zweipoligen Elektroanschlüssen, für Mikrostecker nach EN 175301-803.(ex DIN 43650) - C.
Schutzart IP 54; IP 65 mit eingestecktem Stecker.
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Spannung: ±10%
Zulässige Toleranz des Nennwertes der Frequenz: ±5%
Umgebungstemperatur: von -10 bis +45 °C.
Temperatur des Fluids: von -5 bis +95 °C.
Elektrische Leistung: von 1 bis 2 W.
Produktcodes: 0007301 0007302 0007303 0007304 0007305 0007306 0007307 0007308 0007309 0007310 0007311 0007366

4.60  
Image zoom
top next
Mikro-Stecker EN 175301 - 803 (Ex DIN 43650) - C, für Spulen-servogesteuerte Magnetventile

Mikro-Stecker EN 175301 - 803 (Ex DIN 43650) - C, für Spulen-servogesteuerte Magnetventile

Steckverbinder sind unverzichtbare Elemente, um servogesteuerte Magnetventile mit integrierter Spule mit geringer Absorption mit elektrischem Strom zu versorgen.
Erhältlich sind sie in einer einfachen Steckervariante, mit LEDs zur Spannungsanzeige und auf Wunsch mit Entstörstromkreisen, mit Überspannungs- und Verpolungsschutz.
Alle Stecker bieten bei korrekter Montage einen vollständigen Schutz gegen Strahlwasser gemäß den Normen EN 60529 (Schutzart IP 65). Sie entsprechen auch der VDE 0110-1 /89, Betriebsspannung bis 250 V, Überspannungskategorie II, Nutzungsgrad 3, was die Isolationsklasse betrifft.
Bei allen Stecker ist die Verbindung zwischen den Kontakthalterungen und dem Außenschutz aufrastbar, um eine sichere Verriegelung und schnelle Montage zu gewährleisten.
Die Verriegelungssicherheit ist unerlässlich, um einen vollständigen Schutz des Bedieners beim Umgang mit dem Stecker zu gewährleisten. Der Kontakthalter kann mit einem Schraubendreher einfach aus dem Gehäuse entfernt werden. Durch diesen Vorgang kann auch der Erdungskontakt in die gewünschte Richtung ausgerichtet werden.
Produktcodes: 0015437 0015478 0015157

4.61  
Image zoom
top next
Dichtungssatz für Magnetventile mit geringer Absorption elektrischer Spule

Dichtungssatz für Magnetventile mit geringer Absorption elektrischer Spule

Die Dichtungssätze bestehen standardmäßig aus Membran, Stopfen und O-Ringen, die auf den Dreiwegeventilen unserer Produktion installiert und durch Druckluft oder Vakuum gesteuert werden.
Bei sehr heißen (bis zu 250 °C) oder korrosiven angesaugten Flüssigkeiten können wir die Dichtungssätze in speziellen Mischungen liefern; in diesen Fällen wenden Sie sich bitte an unser technisches Büro.
Produktcodes: 0007271 0007272 0007290 0007273 0007291 0007274 0007292 0007379 0007383 0007275 0007276 0007293 0007277 0007294 0007278 0007295 0007279 0007280

4.62  
Image zoom
top next
Steuermembranen für Magnetventile mit geringer Absorption elektrischer Spule

Steuermembranen für Magnetventile mit geringer Absorption elektrischer Spule

Die Dichtungssätze bestehen standardmäßig aus Membran, Stopfen und O-Ringen, die auf den Dreiwegeventilen unserer Produktion installiert und durch Druckluft oder Vakuum gesteuert werden.
Bei sehr heißen (bis zu 250 °C) oder korrosiven angesaugten Flüssigkeiten können wir die Dichtungssätze in speziellen Mischungen liefern; in diesen Fällen wenden Sie sich bitte an unser technisches Büro.
Produktcodes: 0007104 0007105 0007229 0007230 0007296 0007231 0007297 0007232 0007298

4.62  
Image zoom
top next